Die besten Gegenden um in Immobilien zu investieren

Sie kaufen Ihre Immobilie nicht, um selbst darin zu wohnen, sondern als Kapitalanlage? Dann machen Sie sich nicht von einem Ort abhängig. Zwar kann es nett sein, wenn die eigene Wertanlage direkt vor der Haustür steht, doch mehr Rendite holen Sie womöglich an einem anderen Ort heraus. Denn wie lukrativ der Kauf einer Immobilie ist, ist von Region zu Region, Stadt zu Stadt und teilweise sogar Stadtteil zu Stadtteil unterschiedlich.

Wer in München wohnt, kann für seine Immobilie dort zwar hohe Mieten verlangen, muss aber auch viel investieren. Anders sieht es etwa in einer ländlichen Gegend im Osten aus. Hier ist es noch möglich, günstig eine Immobilie zu erwerben. Durch viele Leerstände wird es hier jedoch schwierig einen Mieter für die Immobilie zu finden. Und Kaufpreis und Nachfrage sind nicht die einzigen Faktoren, die einen guten Standort für Kapitalanlagen bestimmen. Auch die Verzinsung oder etwa das Verhältnis von Bewirtschaftungskosten zur Miete spielen eine Rolle.

Ein erfahrener Investor und Immobilienexperte findet für jede Lage das passende Investitionskonzept. Als Laie bietet es sich jedoch an, Risikofaktoren abzuwägen und so den passenden Standort zu finden. Neben den zu erwartenden Renditen aus Mieteinnahmen, kann auch die Wertentwicklung ein interessanter Anreiz für eine Investition sein. Wie sehen die Prognosen für die nächsten 10 Jahre aus? Steigen die Quadratmeterpreise in einer Region weiter? Dann können Sie auch Gewinne erzielen, indem Sie eine Immobilie jetzt kaufen und in einigen Jahren wiederverkaufen.

In diesen Regionen lohnt sich das Investment

Verschiedene Marktforschungsinstitute liefern Daten über die aktuellen Top-Regionen für Investoren. Das Hamburgische WeltWirtschaftsInstitut (HWWI) etwa, hat Heilbronn als die Stadt ermittelt, die bis 2030 mit dem höchsten Wertzuwachs pro Quadratmeter rechnen kann. Wer dort 2017 ein Haus mit einer 100 m² Fläche gekauft hätte, könnte bei einem Verkauf 2030 mit einem Reingewinn von 150.000 Euro rechnen. Allerdings sind die Preise in Heilbronn und im Süden Deutschlands allgemein bereits jetzt deutlich höher als im Rest von Deutschland.

Für Anleger, die momentan noch nicht viel investieren wollen, aber trotzdem auf der Suche nach einer Immobilie sind, die in Zukunft hohe Rendite verspricht, ist vor allem der Nordwesten Deutschlands interessant. Vor allem an der holländischen Grenze Niedersachsens lohnen sich die Investitionen. Ganz vorne dabei ist das Emsland. Hier liegt der Quadratmeterpreis ca. 21 Prozent unter dem Bundesdurchschnitt und die Wertsteigerung bei jährlich 1,14 Prozent. Wer jetzt ein 100 m² Haus kauft und es 2030 wieder verkauft, kann so mit einem Zugewinn von 24.000 Euro rechnen.

Eine andere Studie beschäftigt sich weniger mit ländlichen Regionen als geeignete Anlageorte, sondern stattdessen mit den sogenannten B-Städten, also Städten, die nicht zu den großen Metropolen zählen, aber dennoch eine gute Renditeerwartung versprechen. Durchgeführt wurde dieses Risiko-Rendite-Ranking vom Immobiliendienstleister Dr. Lübke & Kelber. Verglichen wurden dabei großen Datenmengen zu 110 deutschen Städten. Im Fokus steht das Verhältnis von möglichen Risiken zu tatsächlich zu erwartenden Renditen.

Bei der Studie wurde ein Unterschied zwischen Bestandsimmobilen und Neubauten gemacht. In beiden Kategorien schneidet die niedersächsische Stadt Wolfsburg besonders gut ab. Für die Investition in Neubauten sind außerdem die Städte Aschaffenburg und Fürth interessante Orte. Für die Investition in Bestandsimmobilien empfehlen sich außerdem die Städte Osnabrück und Worms.

Sie wollen in Immobilien investieren und brauchen dabei Beratung? Kontaktieren Sie uns jetzt für weitere Informationen

 

Fotos: © RossHelen

Weitere Beiträge

Was Sie im Scheidungsfall zum Thema Grundbuch wissen müssen

Kauft sich ein frisch verheiratetes Pärchen eine Immobilie, erscheint die Frage, wer sich in das Grundbuc [...]

Smart Heizen – Mehr Komfort für weniger Geld

Wer kennt es nicht? Erst ist es zu kalt. Dann dreht man den Thermostat am Heizkörper auf, und nach ein pa [...]

Wie beeinflusst die Lage den Wert meiner Immobilie?

Lage, Lage, Lage! Immobilienprofis wissen, darauf kommt es an. Denn der Standort einer Immobilie ist einer [...]

Immobilienübertragung auf die Kinder – die Lösung im Rosenkrieg?

Geht eine Ehe in die Brüche, gerät meist auch das Haus, in dem bislang Vater, Mutter, Kind(er) unter ein [...]

Neuer Trend: Tiny Houses

Ungebremst ziehen die Menschen nach wie vor in die Städte. Der Wohnraum wird nach wie vor knapper. Und di [...]